Der kürzeste Weg zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Planlos
  Dreamplace
  Hymne an mein Leben
  Und dann warst du weg...
  Das Mädchen
  Gone
  Hoffnung, Schmerz, Trauer, Liebe, Hass!
  Nowhere
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Brotha
   Ebay
   Lyrix
   Planlos



http://myblog.de/suicidaldream

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es ist zwar vorbei, aber es ist noch Lange nicht zu Ende!

Die letzten Tage waren nicht gerade leicht für mich. Um ehrlich zu sein verdammt hart, deswegen hab ich nicht mal geschafft zu schrieben, obwohl ich täglich einfach nur hier sass. Und diesmal alleine. Innerlich verlassen, denn er ist gegangen! Ich weiss nicht wo hin, zu wem und wie lange, aber er sagte mir, das wars nun! Er sah mich an und sagte mir ich kann so nich. Ich drehte mich weg, denn ich konnte den Schmerz nicht zurück halten, ich konnte ihn nicht anschauen. Er sass da und fing an sich und seine Gefühle zu recht fertigen, weil er genau wusste, das er ein Arschloch war und es nicht einfach so hinhemen konnte. Er kann nicht mehr, und es ginge einfach nicht, obwohl er es versucht hatte, und alles ist gewohnheit geworden, Abhängigkeit ist das schlimmste was es gibt, er will es vermeiden, er liebt mich nicht!
Er versucht was zu vermeiden, was sowieso da ist! Das passt zu ihm. Was ich dazu zu sagen hatte, war wenig, denn ich hab kein Wort rausbekommen, kein Blick, nur ein Gedanke, bitte geh jetzt! Und wenn du gehst schliess die Tür zu und schmeiss den Schlüssel weg! Es tat weh, verdammt weh. Und auch wenn ich es irgendwie die ganze Zeit gewusst habe, es ahnte und mich innerlich drauf vorbereitet hatte, kam es so plötzlich und überraschend, das es mich zeriss. Ich wollte nicht weinen und zeigen das es mich so sehr verletzt, aber ich konnte es nicht aufhalten, es tat so unendlich weh. War es gewohnheit?? Ja es war gewohnheit, aber für mich war es mehr als das! Es war alles!
Für ihn war es nichts.
Ich bin ziemlich verwirrt und weiss es nicht was jetzt richtig ist und falsch, wenn es überhaupt ein richtig und falsch gibt! Er ist an dem Abend nicht genagen und hat die Tür auch nicht abgeschlossen. Er sagte mir so sachen, wie: Du bist meine beste Freundin und der wichtigste Mensch für mich, die jenige die am längsten da ist! Ich lag da immer noch weinend und mir war es so völlig egal was ich bin, denn so eben hast du mich verlassen, ganz egal ob du nun neben mir sitzt, innerlich fühl ich mich leer und allein. Dieses Gefühl, egal wo du hingehst, das Gefühl, jeder starrt dich an und weiss es, und du bist der Looser, das Opfer! Doch im Grunde genommen gucken die Menschen dich immer so an, bloss du achtest nicht drauf. Was mir aufgefallen ist, nachdem er gegangen war, die ganzen tage, das ich wirklich alleine bin, das ich nicht mal Freunde hatte, das ich nicht mal mit jemanden darüber reden konnte, weil er zu meiner "besten Freundin" gegangen war! Wer war also im endiffekt noch da??? Richtig, keiner! Das ist wahrscheinlich auch der Grund wieso ich alleine da sitze und den scheiss in mich reinfress!
Ich weiss nicht wie stark ich bin, aber ich bin nicht stark genug, ihm zu sagen, das er einfach verschinden soll, weil mich so vieles an ihn errinert, weil alles was ich gemacht habe, haben wir zusammen gemacht, den einzgen Menschen den ich liebe, liebte war er! Alles was ich war, war ER! Es tut zwar weh, wenn er hier ist und so tut als wäre nie was gewesen, aber es tut noch merh weh, wenn er gar nicht mehr kommt und ich alleine bin. Besser wäre wohl trotzdem das 2., aber auch wesentlich schwerer, ich sagte zu mir, innerlich bist du dazu noch nicht bereit, es ist nicht die richtige Zeit, du bist nicht stark genug das auszuhalten. Also geht es gerade nicht. Ich bin völlig neben mir, nehme so vieles nicht war, die Kinder im Kindergarten stehen vor mir und reden mit mir und ich denk ich bin ganz alleine auf der Welt. Und alles was ich mir wünsche ist, einmal richtig glücklich zu sein. Einmal nicht das gefühl zu haben, das es nichts gibt was mich erfreut. Einmal etwas auf die reihe kriegen. Waren die letzten 5-6 jahre nun verschwendung??? War alles umsonst? verschenkte Zeit?? Er kam immer wieder zurück, wird er diesmal auch wieder zurück kommen? Werd ich es zu lassen, gegen meinen Willen??? Ich könnte sagen, ich will nicht mehr, ich sag mir, ich werd es sagen, aber was ich in dieser Situation dann tue, steht in den Sternen. Ich hoffe nur das ich da heil rasu komme und es mnicht weider Jahre dauert bis ich meine Trauer überwinde. Bis ich bereit bin auf was neues einzugehen, bis mich die Ewigkeit zerreist!

Ich weiss du bist der mensch der mich so sehr leiden lassen hat, mir dabei zu sah, wie ich zu Grudne geh, und doch warst du der mensch, der mir ein lächeln gab, der da war wenn ich es nicht war! Und auch wenn ich dich innerlich hasse, so liebe ich dich so sehr, das der hass keine chance hat. Du bist zwar schuld das es mir nun so geht, aber eigentlich hab ich auch selber schuld. Aber ich werd mich nicht damit abfinden!

Und im moment kann mir weder Gott, noch ich oder du helfen, niemand kann es, denn das muss vorbei gehen. Es muss enden bevor es narben hinterlässt! Du bist trotzdem da, ob heute oder morgen, aus dem weg können wir uns nicht gehen, auch wenn du mich aus deinem Leben ausgeschlossen hast udn den Platz für eine andere reserviert hast, mich irgednwann ersetzen wirst, so bist du doch da. Doch ich stht so neben mir das mir das nicht klar ist. Und wenn es an der zeit ist auch für mich zu gehen, werde ich es dich wissen lassen. Und bitte halt mich nicht auf, den es ist ein lange weg, der vor mir liegt! Lass mich das erste und eizige mal meinen eignenen Weg gehen, ohne irgendwelche beeinflussung, einfach auf mich selbst gestellt. Und eines Tages wirst du sehen, ich habe den richtigen Weg gewählt!

Was nicht für die Ewigkeit ist, ist im Grunde sinnlos!


All god's children need travelling shoes,
drive your problems from here.
All good people read good books.
Now your conscience is clear,
I hear you talk, girl,
now your conscience is clear.
In the morning when I wipe my brows,
wipe the miles away.
I like to think I can be so willed
and never do what you say,
I'll never hear you,
and never do what you say

Look my eyes are just holograms,
look your love has drawn red from my hands.
From my hands you know you'll never be
more than twist in my sobriety

We just poked a little empty pie
for the fun the people had at night.
Late at night don't need hostility,
timid smile and pause to free.
I don't care about their different thoughts,
different thoughts are good for me.
Up in my arms and chaste and whole,
all god's children took their toil

Cup of tea, take time to think,
time to risk a life.
Sweet and handsome, soft and porky,
you pig out 'til you've seen the light.
Half the people read the papers,
read them good and well.
Pretty people, nervous people,
people have got to sell,
news you have to sell.

Look my eyes are just holograms,
look your love has drawn red from my hands.
From my hands you know you'll never be
more than twist in my sobriety



Im gone! ich werde euch berichten wohin mich die Zeit trägt!

Happy
2.3.06 11:18


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung